Direkt zum Inhalt springen

Flugplatz Mollis

An der Gemeindeversammlung vom 22. Juni 2012 haben die Bürgerinnen und Bürger von Glarus Nord entschieden, den ehemaligen Militärflugplatz in Mollis zu erwerben und in das Eigentum der Gemeinde zu überführen. Im September 2012 startete das Projekt 'Umnutzung Flugplatz' mit der ersten Sitzung der Steuergruppe.

Ziel ist es, den Militärflugplatz in eine zivile Nutzung mit einem breiten Nutzungsmix zu überführen und so den Naherholungsraum dauerhaft zu sichern. Geplant ist ein breiter Nutzungsmix aus Fliegerei, Freizeitaktivitäten und Events.