Direkt zum Inhalt springen

 Beglaubigungen

Beglaubigungen

Amtliche Beglaubigung

 

Für die amtliche Beglaubigung einer Unterschrift bitten wir Sie, vorgängig bei der Kanzlei einen Termin zu vereinbaren. Tel. 058 / 611 70 11

 

Wichtiger Hinweis

Die Person, deren Unterschrift amtlich beglaubigt werden soll, muss persönlich mit einem amtlichen Ausweis (Pass oder Identitätskarte) erscheinen und die Unterschrift vor der Amtsperson leisten.

 

Beurkundungsgesetz

Art. 24 Zuständigkeit (für amtliche Beglaubigungen)

Für die Vornahme von Beglaubigungen sind die Rechtsanwälte zuständig sowie kraft ihres Amtes der Grundbuchverwalter und seine Stellvertreter, die Gemeindeschreiber und ihre Stellvertreter sowie die von der Staatskanzlei und von den Gerichten bezeichneten Mitarbeiter.

2 Für Überbeglaubigungen und Apostillen sind die von der Staatskanzlei bezeichneten Mitarbeiter zustän­dig.

 

 

Tarif für die Beglaubigung der Unterschrift